Prostatakarzinom-Screening sinnvoll? (Studie 1)

  • r -- Andriole GL, Crawford ED, Grubb RL 3rd et al; PLCO Project Team. Mortality results from a randomized prostate-cancer screening trial. N Engl J Med 2009 (26. März); 360: 1310-9 [Link]
  • Zusammengefasst von:
  • infomed screen Jahrgang 13 (2009) , Nummer 4
    Datum der Ausgabe: Juli 2009

Studienziele
Der Nutzen eines Screenings auf Prostatakarzinome mittels der Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) und Rektalpalpation ist umstritten. In der randomisierten amerikanischen PLCO-Studie (Prostata, Lunge, Kolorektal- Karzinome, Ovarialkarzinome) wurde die Auswirkungen von jährlichen PSA-Bestimmungen und Rektalpalpation auf die Prostatakarzinom-Mortalität untersucht.

Methoden
Zwischen 1993 und 2001 wurden 76’693 Männer im Alter zwischen 55 und 74 Jahren in die Studie aufgenommen. Nach dem Zufall wurde bei der einen Hälfte jährlich das PSA bestimmt (6 Jahre lang) und die Prostata palpiert (4 Jahre lang). PSA-Werte über 4,0 ng/ml und verdächtige Rektalbefunde wurden weiter abgeklärt und allenfalls behandelt. Primärer Studienendpunkt stellten die Prostatakarzinom- Todesfälle dar.

Ergebnisse
Screening-Untersuchungen wurden bei etwa 85% in der Screening-Gruppe tatsächlich durchgeführt, in der Kontrollgruppe etwa bei 50%. Die Beobachtungszeit dauerte median mehr als 11 Jahre. Nach 7 Jahren waren in der Screening- Gruppe 2'820 Prostatakarzinome diagnostiziert worden gegenüber 2'322 in der Kontrollgruppe (relatives Risiko 1,22, Unterschied signifikant). Die entdeckten Prostatakarzinome unterschieden sich kaum bezüglich ihres Stadiums und auch die Prostatakarzinom-Mortalität war in beiden Gruppen etwa gleich gross (50 gegenüber 44 Todesfälle, Unterschied nicht signifikant). Die vorhandenen Ergebnisse nach 10 Jahren entsprachen etwa denjenigen nach 7 Jahren.

Schlussfolgerungen
Die Prostatakarzinom-Mortalität nach einer Beobachtungszeit von 7 bis 10 Jahren war in dieser Studie bei Männern zwischen dem 55. und dem 74. Lebensjahr gering und wurde durch die Teilnahme an einem Screening-Programm nicht beeinflusst.

Zusammengefasst von Felix Tapernoux

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 13 -- No. 4
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Prostatakarzinom-Screening sinnvoll? (Studie 1) (Juli 2009)